Kamin für Wasser

Der wasserführende Kamin ist von seiner Ausstattung her geeignet, während des Heizens von dem gegebenen Raum, auch die Heizkörper des Heizsystems mit ergänzendem Warmwasser zu versorgen. Ein Teil der entstandenen Hitze wird als Strahlungswärme durch die Sichtscheibe abgegeben, während der Rest, als Konvektionsluft den Raum, wo der Kamin aufgestellt wurde, erwärmt. Die weiter liegende Räumlichkeiten der Wohnung erreichen durch die Heizkörper, mit Warmwasser durch den Wasserkreislauf versehen, die gewünschte Temperatur.