Holzheizung

Der Heizölpries und Erdgaspreis verändert sich seit vielen Jahren Infolge der Weltmarkt. Nur Scheitholz liegt preislich stabil. Wer mit Scheitholz heizt, spart Kosten. Man kann durch Holzheizung im Jahr zwischen einem Drittel der Hälfte der Heizkosten gegenüber Öl und Gas.

Das verwendete Rohöl und das Erdgas stammt zu rund 90 Prozent vom Import in Österreich ab. Rund eine Miliarde Festmeter groß ist der aktuelle Waldbestand. Jedes Jahr wachsen 30 Millionen Festmeter nach. Davon werden aber nur 20 Millionen geerntet. Das sichertdie Energieversorgung nachhhaltig.